ICH BIN, die ichbin..

Schon seit meiner Jugend liebe ich es mit Menschen zu arbeiten, Wissen weiterzugeben, Fühlen zu vermitteln und Erfahrungen zu ermöglichen. Daher studierte ich Theaterpädagogik an der Kunsthochschule Braunschweig. Dabei interessierte mich weniger das Auswendiglernen und Wiedergeben von Texten als vielmehr theatrale Formen, die es ermöglichen selbst vor Zuschauern echt und authentisch zu sein und persönlichkeitsentwickelnde Prozesse anzuregen und darzustellen. Biographisches Theater und Performative Künste brachten mich bald im eigenen Erleben immer wieder zurück zu mir und meinem Körper. So war es naheliegend mich im Anschluss an mein Studium meiner anderen großen Liebe, dem Tanz, zu widmen. Die Weiterbildung im Zeitgenössischen Tanz, Tanzimprovisation und Körperarbeit an der Tanzfabrik Berlin öffneten meine Wahrnehmung auf den Körper, auf Ästhetik, auf mich selbst; der Drang all das Gelernte weitergeben zu wollen, war stärker denn je. So machte ich mich selbstständig und hatte Spaß an dem Facettenreichtum meiner Arbeitsfelder: Zirkuspädagogik mit Kleinkindern, SiteSpecificTheatre mit Schulklassen, Zeitgenössischen Tanz mit Menschen mit Behinderung, Erlebnispädagogik und Entspannungstechniken mit Mitarbeitern von Volkswagen. Die Vielseitigkeit dieser Projekte hatte einen gemeinsamen Nenner: sie wurde getragen von einer Spiritualität, die ihre Kraft aus der Eigenverantwortung für mich selbst zieht und deren Wirken aus Mitgefühl, Dankbarkeit, und Liebe handelt. Dieses tiefe Wissen darum, dass wir alle verbunden sind, durfte ich mir zum Glück aus meiner Kindheit bewahren, wenngleich ich es in meiner Jugend nicht nach außen hin lebte. Erst auf Grund einer langwierigen Krankheit wagte ich endlich den Schritt, meine Spiritualität in meine Arbeit einfließen zu lassen, mich wirklich ganz zu "zeigen". Und plötzlich ging alles viel leichter, Menschen kamen zu mir und ließen sich von mir beraten, zurück zu ihrem Körper bringen, sich massieren. Ich lernte verschiedene Meditations- und Achtsamkeitstechniken und entwickelte dazu neue Methoden für Menschen, die bisher keine Erfahrung damit hatten oder dem Ganzen sogar skeptisch gegenüber stehen.

In meiner kleinen Tochter habe ich nun eine wahre Lehrmeisterin gefunden und so bin ich Tag für Tag auf´s Neue gefordert an mir weiter zu arbeiten. Unseren neuen Lebensmittelpunkt haben wir in die Pfalz verlegt, wo wir in einer wunderbaren Gemeinschaft leben. Seit 2017 bin ich nun als Doula Geburtsbegleiterin tätig, biete sprituelle Geburtsbegleitung online an und begleite Frauen vor Ort bei ihren Geburten. (www.doulas-in-deutschland.de). Es ist ein kraftvoller Herzens-Beruf, der viele meiner Fähigkeiten miteinander verbindet und mich immer wieder sanft an meine Demut für das Leben erinnern darf. Zusammen mit meinem wundervollen Partner üben wir uns darin, den kleinen Herausforderungen des täglichen Lebens und den großen Lernaufgaben des tiefsten Seins mit immer mehr Gelassenheit, Vertrauen und Liebe zu begegnen und uns so im Kreieren unseres "Premium-Lebens" selbst zu finden.

Namasté - Ich verneige mich vor dem Göttlichen in dir!

© 2018 by Amira T.  appreciation to Wix.com
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now